Wappensammlung der Burger von Ligerz

Andrey

 

Ein kleines Ölbild des gleichen Entwurfes mit der Jahrzahl 1570 ist im Besitz von der Familie Robert Andrey in Ligerz.

Blasonierung : Schräg gestelltes Kreuz in Gold auf grün. Rechts zwischen den Balken sechs eckiger Stern in Gold. Oben zwischen den Balken ein auf dem Rücken liegender Mond in Gold.


Andrey

 

Ein kleines Ölbild des gleichen Entwurfes mit der Jahrzahl 1570 ist im Besitz von der Familie Robert Andrey in Ligerz.

Blasonierung : Schräg gestelltes Kreuz in Silber auf grün. Rechts zwischen den Balken sechs eckiger Stern in Gold. Oben zwischen den Balken ein auf dem Rücken liegender Mond in Gold.


Begré

 

Für das neben stehende Wappen wurde als Vorlage eine Schliffscheibe von 1777 verwendet, die im Besitze der Erben eines Oberrichters Bützberger’s ist

Auch wird das Wappen von Herrn Begré Georges aus 2557 Studen seit ca. 30 Jahren welches

von einem Herrn Begré Hiob aus Ligerz lautet. Gleiche Jahrzahl wie oben 1777

Blasonierung : Ein nach rechts gerichteter, aufrechtstehender Löwe mit Bogen in Gold auf Rot auf grünem Dreiberg.


Beljean

 

Es gibt verschiedene Beljean Wappen nach alten Zeichnungen

Das nebenstehende Wappen ist neueren Datums und wird meistens von Beljean aus Ligerz verwendet.

Nach Angaben auf der Wappenkarte des Staatsarchivs Bern, wurde dieses Wappen 1968 von einem Dr. Rais in Pruntrut entworfen und von der Bijouterie Blum in Zofingen hergestellt. Wie aus dem bernischen Wappenführer zu entnehmen ist, ist dies eine künstlerische Anpassung an div. alte Zeichnungen

Unter anderem eine Ofenkachel in einem Rebbauernhaus in Schernelz

Über einer Kellertür in Schernelz ist ein schwarzweißes Bild, das ca. aus dem Jahre 1560 stammt.


Beljean

 

Es gibt verschiedene Beljean Wappen nach alten Zeichnungen

Das nebenstehende Wappen ist im Wappenbuch von Neuenstadt als Beljean von Neuenstadt und Neuenburg aufgeführt


Beljean

 

Es gibt verschiedene Beljean Wappen nach alten Zeichnungen

Ohne nähere Bezeichnung.


Burkhardt

 

Es gibt verschiedene Burkhardt-Wappen sogar im zusammenhang mit Ligerz.Das neben stehende Wappen stellt ein Wappen dar, das von den meisten Burkhart von Ligerz verwendet wird

Im Staatsarchiv von Bern sind drei verschiedene Burkhardt Wappen vorhanden.

Andere Versionen sind:

Siehe Wappensammlung der Burger von Ligerz


Burkhardt

 

Es gibt verschiedene Burkhardt-Wappen sogar im zusammenhang mit Ligerz.

Das neben stehende Wappen stellt ein Wappen dar, das von Burkhart’s von Ligerz verwendet werden könnte.

Im Staatsarchiv von Bern sind drei verschiedene Burkhardt Wappen vorhanden.

Andere Versionen sind:

Siehe Wappensammlung der Burger von Ligerz


Clénin 1853

 

Nach den Angaben des Staatsarchivs Bern stammt die Vorlage dieses Wappens aus einer Siegelsammlung auf Papierurkunden aus dem Jahre 1853

Blasonierung : Oben waagrechter Balken in Weiss auf Rot, in der Mitte zweigeteilt. Drei Schilfkolben ( Typha ) auf untergehender Sonne in Gelb stehend in Braun auf Rot. Rechter und linker Kolben je ein Blatt, mittlerer Kolben mit zwei Blätter in gelb auf Rot


Engel

 

Es gibt verschiedene Engel-Wappen sogar im zusammenhang mit Ligerz.

Das neben stehende Wappen ist eine Kopie von einem Bankwappen in der Kirche von Ligerz und einem Siegelstempel, der von der Familie Walter Engel in Twann benutzt wird.

Das markanteste Merkmal: der Rock geht nur bis zu den Knien, bei allen andern ist er länger

Blasonierung : Stehender Engel in Weiss mit kurzem unten geöffneten Rock und markanten großen Flügeln auf Blau. Eingerahmt von einem Oval in Rot.


Engel

 

Es gibt verschiedene Engel-Wappen sogar im zusammenhang mit Ligerz.

Das neben stehende Wappen stellt einen Engel dar mit langem Rock, großen breiten Flügeln.

Blasonierung : Nach vorne schauender stehender Engel in Weiß mit gespreizten Armen großen breiten Flügeln goldenem Gurt und Stirnband auf Blau auf einem goldenen Dreiberg


Engel

 

Es gibt verschiedene Engel-Wappen sogar im zusammenhang mit Ligerz.

Das neben stehende Wappen stellt einen Engel dar mit langem auf der rechten Seite geöffneten Rock.

Blasonierung : Nach vorne schauender Engel mit gespreizten Armen langem auf der rechten Seite geöffneten Rock und schmalen Flügeln. Über der Brust einen goldenen Kreuzgurt und goldenen Haaren.

Das Schild hat einen goldenen Rahmen.


Louis

 

Die Unterlagen für dieses Wappen wurde von den Herren Ernst Louis in Bern und Herrn Philippe Louis in Nidau zur Verfügung gestellt


Martin 1366

 

Nach diversen Nachforschungen durch Herrn Martin Reinhard wird dieses Wappen heute von den meisten Martin’s in Ligerz verwendet

Das Wappen ist auch an der Fassade des Rebzehnthauses in Bipschal


Martin

   

Pilloud 1776

 

Das dargestellte Wappen, wird von der Familie des Abraham Pilloud geb. 08.12.1776 in Ligerz Verwendet und gilt als offizielles Wappen.

Entwurf des Wappens durch Kurt Pilloud «anno 1984» nach Studien der Genealogie, Wappenkunde, Wappenrecht, Wappengebrauch, Heraldik und Onomastik.

Das Wappen befindet sich

- Im Staatsarchiv in Bern,: Abteilung Familienwappen

- In Ligerz: Archiv Burgergemeinde Ligerz

- In Luzern: Heraldik in der Schweiz, Genealogie, Familienforschung und Wappenkunde.

Blasonierung : Geviert, 1 und 4 stilisiertes Hugenottenkreuz in Gold auf Rot. 2 Gespalten mit einem am Spalt nach rechts wachsenden Adler in Silber auf Gold und eine am Spalt nach links wachsende Lilie in Gold auf Blau. 3 Drei Lilie schräg rechts anwachsend in Gold auf Blau.


Pilloud 1674

 

Das beiliegende Wappen wird teilweise von den Familien Pilloud in Ligerz verwendet.

Blasonierung : Oben Mitte fünf eckiger Stern in Gold auf Rot. Rechts französische Lilie in Gold auf Rot. Links drei teiliges Rebenblatt in Grün auf Rot. Unten grüner Dreiberg


Pilloud

 

Eine Wappen-Variante ist das Wappen eines Original Pilloud Wappen aus dem Waadtland, das nach den Ligerzer Farben abgeändert wurde.

Das Original ist im Historischen-Biographischen Lexikon Band V Seite 44? Bern


Raclé

 

Ein Bild dieses Wappens ist im Besitz von Herrn Karl Raclé in Schernelz

Blasonierung : Posthorn rechts schauend mit verschlungenem Tragriemen nach oben in Gold auf Rot. Unten Dreiberg in Grün auf Rot


Teutsch

 

Die Vorlage im Staatsarchiv Bern zeigt einen ganz schwarzen Adler.

Auf einem Bild , das im Besitz des Jürg Teutsch ist, ist die Version dargestellt, die ich für die richtige halte * René Begré Wappensammler*

«vor allem weniger preussisch» Zitat. René Begré

Blasonierung : Doppel-Adler in Schwarz auf Gold. Zunge und Füsse in Rot. Oben Mondsichel auf Rücken liegend in Rot auf Gold. Unten fünfzackiger Stern in Rot auf Gold.


Teutsch

 

Es gibt verschiedene Teutsch Wappen, auch von bereits ausgestorbenen Familien.

Das nebenstehende Wappen ist von einem A. Teutsch Gemeindeschreiber zu Ligerz

Urkundlich erwähnt: Militär-Akten Vlll, 189 1850 Vl 2

Nach Nachforschungen wird dieses Wappen aber nicht mehr gebraucht.

Blasonierung : Grosses T in Weiss auf Rot


Teutsch

 

Es gibt verschiedene Teutsch Wappen, auch von bereits ausgestorbenen Familien.

Das nebenstehende Wappen ist nach einem Holzschnitt eines Herrn Teutsch Ernst 18?? Nachempfunden. Nachforschungen zu Grunde wird dieses Wappen aber nicht mehr gebraucht.

Ursprung unbekannt.

Blasonierung : Kreuz, Balken nach links schwarz, weiss geteilt auf Rot. Balken unten links und rechts je ein viereckiger Stern in Gold auf Rot. Unten, Mondsichel mit Gesicht Stirn links nach oben schauend in Gold auf Rot


Teutsch

 

Es gibt verschiedene Teutsch Wappen, auch von bereits ausgestorbenen Familien.

Das nebenstehende Wappen ist nach einem Holzschnitt eines Herrn Teutsch Ernst 18?? Nachempfunden. Nachforschungen zu Grunde wird dieses Wappen aber nicht mehr gebraucht.

Ursprung unbekannt.

Blasonierung : Kreuz, Balken nach links schwarz, weiss geteilt auf Blau. Balken unten links und rechts je ein viereckiger Stern in Gold auf Blau. Unten, Mondsichel mit Gesicht Stirn links nach oben schauend in Gold auf Blau


Zigerli

 

Es gibt verschiedene Zigerli Wappen, von bereits ausgestorbenen Familienzweigen.

Das nebenstehende Wappen kann auch von Zigerli die Burger von Ligerz sind verwendet werden

Ursprung unbekannt

Dasselbe gilt auch für die in Bern lebenden Zigerli welche Ligerzer Burger sind


Zigerli

 

Es gibt verschiedene Zigerli Wappen, von bereits ausgestorbenen Familienzweigen.

Das nebenstehende Wappen in Rot kann auch von Zigerli die Burger von Ligerz sind verwendet werden

Dasselbe gilt auch für die in Bern lebenden Zigerli welche Ligerzer Burger sind


Zigerli

 

Es gibt verschiedene Zigerli Wappen, von bereits ausgestorbenen Familienzweigen.

Das nebenstehende Wappen in Blau wurde von Jonny Zigerli zur Verfügung gestellt.

Dieses wird auch von den in Bern lebenden Zigerli welche Ligerzer Burger sind verwendet.